Monatsarchiv: Juli 2018

Integration
0

Özil – Ratschlag

Ich empfehle, den Ball im Falle Özil flacher zu halten. Özil ist kein „Hochverräter“, weil er Erdogan die Hand schüttelte. Wenn das all jene wären, die Diktatoren die Hände schütteln, gäbe es bald keinen Olympiasieger, Weltfußballer, Weltstar und Spitzenpolitiker. Andererseits ist auch niemand Rassist, nur weil er Özil kritisiert. Özil eignet sich als Multimillionär mit…

Geld - Banken
0

Niedergang des Geldgewerbes

Nicht nur Stahl und Kohle befinden sich seit langem in einer Strukturkrise. Auch die Banken machen einen Wandel durch, obwohl die Bilanzsummen, die Kreditvergaben und Spareinlagen sowie die Wertpapierumsätze steigen. Allein im vergangenen Jahr ist die Zahl der Beschäftigten um fast 4 % auf 586.250 zurückgegangen. Probleme der Großbanken Noch im Jahre 2000 hatten rund…

SPD Sybolbild
0

Zurück zu den Wurzeln: Nahles kritisiert eigene Partei – SPD braucht einen eigenen Kurs

Das klingt zunächst mal komisch, wenn die Partei- und Fraktionschefin der SPD die Politik ihrer eigenen Partei kritisiert. Es klingt schon einsichtiger, wenn sie darauf hinweist, dass es falsch ist, wenn die SPD versucht, die Grünen zu imitieren.  Diese Kritik hätte Andrea Nahles schon viel früher äußern müssen. Und sie darf sich  nicht nur auf…

Madeleine Albright
1

Albrights Warnung vor dem Faschismus- Rezension ihres neuen Buches

Madelaine Albright hat ihrem Buch „FASCHISMUS- EINE WARNUNG“ eine Widmung vorangestellt: „Den Opfern des Faschismus damals und heute und allen, die den Faschismus der anderen und ihren eigenen bekämpfen.“ Und bevor sie ihr verdienstvolles Buch beginnt steht da dieser Satz von Primo Levi: „Jedes Zeitalter hat seinen eigenen Faschismus.“Die Autorin wurde 1937 als Jüdin geboren….

Otto Hausberg
1

1918 - das Ende des Ersten Weltkrieges: „Möge Gott doch geben, daß es mein letzter Geburtstag im Kriege ist“ – Der Tod des Gefreiten Otto Ferdinand Hausberg am 29. Juli 1918

Das letzte Bild des Infanteristen Otto Ferdinand Hausberg, das zerfledderte Foto eines deutschen Soldaten mit Pickelhaube und Infanteriegewehr 98 vor der zerschossenen Kraterlandschaft Flanderns, stammt aus der Zeit unmittelbar vor seinem Tod vor einhundert Jahren. Im Sommer 1918 schickte er es seiner Schwester Adele, auf der Rückseite versehen mit der lakonischen Bemerkung „Auf Strafwache“. Die…

Buchtitel
0

George Grosz: König ohne Land – Eine Rezension

Der Platz ist gar nicht groß und wird geteilt von der Kantstraße mitten in Charlottenburg nahe dem Bahnhof Zoo. Parallel zu dieser langen westberliner Verkehrsachse verläuft die S-Bahnstrecke nach Potsdam. Die Station heißt Savignyplatz. Ein Platz mit Geschichte. Nicht notwendigerweise der im Berliner Zentrum noch häufig anzutreffenden Preußischen, es ist in den vergangenen 100 Jahren…

Sommerloch
0

Stamp, Özil,der Rechtsstaat und Medien im Sommerloch

Bei RTL sagt der stellvertretende Ministerpräsident von NRW, Joachim Stamp, einen interessanten Satz. Nachdem im Interview erörtert wurde, dass das Gelsenkirchener Gericht die Landesregierung auch schneller über sein Urteil hätte informieren können, dass der „Gefährder“ Sami A. nicht nach Tunesien abgeschoben werden dürfe, sagt Stamp, dass er Sami A. selbstverständlich nicht zurückgeführt hätte, wenn er…

EU-Flagge
0

Gegen den Nationalismus – für Europa!

Die aktuellen geopolitischen Verwerfungen sind so groß wie selten zuvor. Die Zahl der politisch unberechenbaren Staatslenker wächst und schürt das Unbehagen. Die Art und Weise der Kommunikation auf den höchsten politischen Ebenen wirken geradezu befremdlich. Viele Aktionen und Reaktionen sin schier unkalkulierbar. Das transatlantische Bündnis wird vom US-Präsidenten Donald Trump infrage gestellt. Die EU wurde…

Mesut Özil
0

Fall Özil: Peinlich für den DFB

Nein, um den Fußball geht es in der Causa Özil/Erdogan nicht mehr. Die Sache ist zum Politikum geworden. Deutschland sei ein weltoffenes Land, betonte der stellvertretende Regierungssprecher Demmer in Berlin. Und Demmer fügte hinzu,  Kanzlerin Angela Merkel schätze Mesut Özil sehr, er sei ein toller Fußballspieler. Den Rücktritt von Özil aus der deutschen Nationalmannschaft solle…